Kindertagesstätte beim Klinikum

Eingang zur Kindertagesstätte beim Klinikum

Eingang zur Kindertagesstätte beim Klinikum

Doris Baumgartl

Doris Baumgartl

Röntgenstraße 4, 88048  Friedrichshafen

Telefon: +49 7541 45 55
Telefax: +49 7541 40 86 47

E-Mail-Kontakt

Leitung: Doris Baumgartl

Kinder:

95 Plätze
6 Gruppen
2 Krippengruppen für Kinder im Alter von  0,2 – 3 Jahren
1 altersgemischte Gruppe für Kinder  von  1,5 – 6 Jahren
3 altersgemischte Gruppen für Kinder von    3 – 6 Jahren

Betreuungsform und Öffnungszeiten:

Ganztagsbetreuung:
Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ferienregelung:
5 - 7 Schließtage im Kalenderjahr

Unser Bild vom Kind:

Kinder sind von Geburt an neugierig, weltoffen und wissbegierig.  Sie erforschen die Welt mit all ihren Sinnen, machen täglich vielfältige Erfahrungen und werden nicht müde, immer wieder von vorne zu beginnen.
Kinder sind eigenständige Persönlichkeiten und haben Spaß am aktiven, gemeinsamen Miteinander.
Mit der  uneingeschränkten Freude am Sein geht jedes Kind positiv und unbedarft in die Welt.
Aus der kleinen Familie machen Kinder den ersten Schritt in eine große Gemeinschaft von Kindern  und Erwachsenen.
In dieser für sie neuen Welt treffen sie auf ein bestehendes Fundament von Wärme, Geborgenheit, Vertrauen, Toleranz und Sicherheit.
Auf dieser Grundlage darf jedes Kind Kind sein und bekommt von uns die Zeit und Hilfe, die es für seine persönliche Entwicklung braucht.

Unsere Pädagogik:

Die bauliche Besonderheit unserer Einrichtung (Altbau und Neubau getrennt durch einen langen Flur) veranlasst uns im „teiloffenen Konzept“ zu arbeiten.
Dies bedeutet, dass jeweils zwei altersgemischte Gruppen in Alt- und Neubau nach diesem Konzept arbeiten.
Die Krippengruppen sind davon ausgenommen, mit Rücksicht auf das Alter der Kinder. Dennoch gibt es vielfältige Berührungspunkte durch die räumliche Nähe oder den Aufenthalt im Garten.
Jedes Kind gehört in eine feste Stammgruppe und hat seine Bezugserzieherinnen.
Die Gruppen sind Bezugsort und sicherer Ausgangspunkt für die Entdeckung der Umgebung.
Während der Freispielzeit hat jedes Kind die Möglichkeit,  die unterschiedlichen, großzügigen Räume zu besuchen,  und findet eine Vielfalt von Möglichkeiten und Materialien.(aus einer Puppenecke wird ein Theater- und Rollenspielbereich, aus einer Bauecke wird ein Bauzimmer)
Mehrmals in der Woche finden gezielte Angebote der Erzieherinnen statt, an denen die Kinder teilnehmen können. Wir achten darauf, dass genügend gruppeninterne Zeit zur Verfügung steht.

Bilder aus der Kindertagesstätte beim Klinikum: